030 - 403 6654 30
Menü
Social Media Marketing Community Management Content Marketing Social Media Beratung

USP – Unique Selling Proposition

 
Unique Selling Proposition Abbildung USP

Der USP – die Unique Selling Proposition – ist das Alleinstellungsmerkmal! Dies ist für jedes Unternehmen das wichtigste Element überhaupt. Was hebt Ihr Unternehmen vom Wettbewerb ab? Mit dieser Frage sollte sich jedes Unternehmen zumindest bei der Gründung als Start-Up beschäftigt haben. Fast alle „großen“ Erfolge in der Wirtschaft gehen darauf zurück, dass Unternehmen Produkte mit einem USP entwickelt haben, der aus vielerlei Gründen auch nicht einfach kopierbar ist. Je genauer man überlegt wird deutlich, dass ein USP für den Anfangs-Erfolg enorm wichtig ist, da eigentlich alles kopiert werden kann. Das Kopieren ist nicht aufzuhalten. Unternehmen die einen gesamten Markt komplett neu für sich erschließen und dabei stabil funktionieren werden unangreifbar wenn der USP hundertprozentig passt. Der USP sollte sich in einem Satz zusammenfassen und leicht verständlich sein. Häufig sind es nur Formulierungen und Darstellungsweisen die geändert werden, dass ein Produkt wirklich „unique“ wirkt.

USP – Unique Selling Proposition von Copycats

Copycats werden selten einen USP besitzen, sie kopieren einfach andere Modelle. Trotzdem müssen auch Copycats bemüht sein ihre Positionierung zu finden. Es gibt inzwischen viele Energy Drinks, die erste USP von Red Bull war es überhaupt ein Energy Drink zu sein. Heute ist die Marke so start und steht für soviel Dinge, dass Konsumenten gerne etwas mehr zahlen um DEN Energy Drink zu trinken.

Die USP – Unique Selling Proposition von Mitbewerbern im Discounter ist der Preis – der günstigste Energy Drink. Ebenfalls ein USP. Über das Thema USP – Unique Selling Proposition werden ganze Bücher geschrieben, wichtig ist es sich zu unterscheiden und diese Unterschiede müssen für den Kunden Sinn machen. Ein Fahrrad mit eckigen Rädern wäre ein wirklich einzigartiges Alleinstellungsmerkmal, aber die meisten Fahrradfahrer würden in der Anwendung dann doch zweifeln, ob es viel Sinn macht dieses Alleinstellungsmerkmal auszuprobieren.