030 - 403 6654 30
Menü
Social Media Marketing Community Management Content Marketing Social Media Beratung

Transmedia Storytelling Agentur aus Berlin

Eine Geschichte über verschiedene Kanäle hinweg einheitlich transportieren

Transmedia Storytelling beschreibt eine Marketingspielart, welche darauf ausgerichtet ist, eine Geschichte über verschiedene Kanäle hinweg einheitlich zu transportieren. Transmedia Storytelling wird in Fachkreisen auch als „Transmedia Narrative“ oder „Multiplatform Storytelling“ bezeichnet.
Dabei ist Transmedia Storytelling dem normalen Storytelling Marketing sehr ähnlich. Es geht auch hier darum, eine interessante Geschichte zu erzählen, welche die Rezipienten begeistert und emotional berührt. Der Unterschied zum normalen Storytelling liegt darin, dass beim Transmedia Storytelling die Geschichte bewusst auf mehrere Medien verbreitet und einheitlich kommuniziert wird.

 

Transmedia Storytelling: Planung und fließen lassen

Entscheidend für den Erfolg von Transmedia Storytelling ist eine gute Konzeption der Geschichte. Dabei muss es sich nicht zwingend um eine Geschichte handeln, die der Autor vorher bis ins kleinste Detail geplant hat. Es kann auch ein fiktives transmediales “Universum“ entstehen, in der sich eine Geschichte selbst entwickelt. Dort können Dinge passieren, die von dem Autor vorher nicht geplant waren. Die Story kann sich dabei auch zu einem Prozess entwickeln. Oft bauen dabei auch unterschiedliche Geschichten multimodal aufeinander auf, so dass alle “Puzzlestücke“ als ein großes Ganzes verstanden werden.

 

Transmedia Storytelling: Von der Filmindustrie in Konsumentenbranchen

Transmediala Storytelling ist in der Filmindustrie beheimatet, findet mittlerweile aber auch in anderen Branchen Anwendung. Ein gutes Beispiel dafür ist Coca Cola. Das Unternehmen benutzte die Figur des Weihnachtsmannes, schmückte ihn und die begleitende Geschichte weiteraus und formte das Erscheinungsbild gemäß der eigenen Markenbotschaft. Coca Cola hat es damit erreicht, die eigene Geschichte mit der des Weihnachtsmannes zu verknüpfen. Nach der erfolgreichen Übernahme dieser Story entwickelte der Getränkehersteller seine ganz eigene Weihnachtswelt in der Marketingkampagne „Happiness Factory“. Diese wird nun schon seit Jahren über mehrere Medienkanäle nach außen transportiert.
Transmediala Storytelling ist zwar nicht auf alle Branchen gleich gut anwendbar. Dennoch kann das Prinzip auch auf andere Marketinginstrumente adaptiert werden. Der heutige Kunde möchte sich seine eigene Medienwelt erschaffen und das Gefühl haben, dass er Marken und Märkte mitgestaltet. Schafft es ein Unternehmen dem Konsumenten dieses perfekte Gefühl zu vermitteln, hat es gute Chancen den Kunden längerfristig, auch auf emotionaler Ebene, zu binden.
Das Internet, und insbesondere Social Media, bieten dabei vielzählige Möglichkeiten. famefact berät Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten!