030 - 403 6654 30
Menü
Social Media Marketing Community Management Content Marketing Social Media Beratung

Social Media für Franchise Unternehmen

Franchise Unternehmen erfolgreich im Social Web aufstellen

Das gute Image von Franchise Unternehmen profitiert von standardisierten Produkten, Prozessen, von Ihrem Bekanntheitsgrad und dem Wiedererkennungswert. Der Franchisenehmer hat die Aufgabe für Qualitätssicherung und Kundenbindung zu sorgen. Marketing und PR werden meist vom Franchisegeber übernommen. Da Social Media für Franchise Unternehmen eine immer wichtigere Rolle spielt, müssen auch Franchise-Unternehmen Lösungen implementieren, die Social Media Marketing in den Marketing Mix gewinnbringend integrieren.

Aufgrund der Bedeutung des einheitlichen Auftritts – z.B. in Bezug auf die Corporate Design Konformität – ist es dabei ebenso sehr wichtig, über alle Franchise-Filialen einen einheitlichen Kundendialog sicherzustellen und einer Verwässerung der Marke durch eine ganzheitliche Social Media Strategie entgegenzuwirken. Doch welche Lösung ist die Bessere: Eine zentrale oder lokale Steuerung der Aktivitäten in Facebook, Twitter, YouTube und Co.? Diese Frage kann nicht allgemeingültig beantwortet werden, sondern muss je nach individueller Situation bestimmt werden. Diese sechs Fragen helfen Ihnen bei der Entscheidung:

 

Mit 6 Antworten zu Ihrer Lösung für Soziale Medien

Im Laufe der Zeit haben sich in unserer Zusammenarbeit mit Franchiseunternehmen zumindest diese 6 Fragen wiederholt. Daher empfehlen wir Ihnen diese für sich zu beantworten und im nächsten Schritt auf Ihre Agentur zuzugehen, da Sie dann in der Lage sein werden etwas Gutes für Ihr Unternehmen zu erreichen.

  • Variieren die Businesskomponenten von Ort zu Ort stark?
     
    Die Variation von Businesskomponenten bedeutet, dass Sie Sie z.B. Variationen in Produkten, Preisen, Promotions, Coupons, Geschäftsraumausstattung etc. verwenden. Bei einem sehr offenen Franchisekonzept lohnt es sich, den Franchise-Nehmer mit Kompetenzen zur eigenen Ausgestaltung der Social Media Aktivitäten auszustatten.
  •  

  • Sind Ihre Kunden über als Standorte hinweg heterogen?
     
    Durch starke eine zentrale Steuerung eines geschlossenen Konzepts lohnt sich eher eine lokale Aussteuerung der Aktivitäten. Die Kunden werden besser auf Ihre Social Media Aktivitäten reagieren, weil sie relevanter sind als bei einer flächendeckenden Gleichbehandlung aller Kunden.
  •  

  • Ist das Franchise-Marketing dezentral organisiert?
     
    Sofern Sie eine dezentrale Marketingsteuerung haben, sollte unbedingt auch das Social Media Marketing dezentral ausgeführt werden, um eine Konsistenz in der Kundenansprache zu gewährleisten.
  •  

  • Unterliegt Ihre Branche starken Regulierungen? Dies kann z.B. für die Gesundheits-, Versicherungs- oder die Rechtsbranche gelten.
     
    In Branchen mit einer starken Regulierung und komplexen Auflagen empfehlt sich eine zentrale Social Media Franchise Strategie, denn so kann sichergestellt werden, dass das Image nicht durch Fehlverhalten in der Kommunikation geschädigt wird. In Krisensituationen kann zudem einheitlich und schnell gehandelt werden.
  •  

  • Besteht eine enge Bindung zwischen der lokalen Franchise-Filiale und den Kunden vor Ort?
     
    Sofern auf eine enge Bindung von Filialen und Kunden gewünscht werden sollte – sofern möglich – unbedingt eine dezentrale Strategie eingesetzt werden, denn Social Media eignet sich ideal um eine enge Beziehung zu den Kunden einzugehen. Die Marke wird persönlich und die Kunden fühlen sich besser angesprochen und verstanden. Dies kann Bedeuten, dass z.B. Kunden des Monats auf Facebook veröffentlicht werden o.ä.
  • Verfügen Sie über die personellen Kapazitäten, Social Media zentral zu steuern? Können Sie das Social Web monitoren, alle Präsenzen managen, mit Fans und Followern interagieren und kontinuierlich hochwertigen Content produzieren?
     
    Sofern Sie über alle diese Details verfügen: Herzlichen Glückwunsch! Schreiben Sie eine genaue Social Media Policy und integrieren Sie diese in Ihren Marketingplan, den Sie an Ihre Franchisenehmer übergeben. Anfänglich lohnt sich ein Vier-Augen-Prinzip, um ein einheitliches Vorgehen sicherzustellen. Doch kontrollieren Sie Ihre Franchisenehmer nicht zu stark: Sie kennen die Anforderungen der lokalen Kunden doch am besten.

 

Social Media für Franchise Unternehmen

Sofern Sie nicht richtig wissen, ob und wie Sie Social Media Marketing in Ihrem Franchise-Horizont realisieren können, helfen wir Ihnen gerne, zentrale oder dezentrale Social Media Strategien zu erarbeiten oder umzusetzen. Wir führen Sie ein in die Welt der Social Media Tools für Facebook Monitoring und Content-Planung und –Veröffentlichung. Am besten rufen Sie bei Fragen direkt bei uns an!