Für Apple-Fans hatte gestern das große Warten endlich ein Ende. Unter dem geheimnisvollen Motto „Let us loop you in“ lud der Konzern zu seinem großen Frühjahrs Event. Wie immer wurde schon vorher viel spekuliert, welche neuen Produkte und Überraschungen im Apple-Hauptquartier in Cupertino vorgestellt werden und diese sollten es in sich haben.

Wie die meisten Experten bereits prognostizierten, hat Apple bei der Presseveranstaltung drei neue Produkte vorgestellt: Das 4 Zoll großes iPhone SE, ein 9,7 Zoll großes iPad Pro und neue Armbänder für die Apple Watch. Wir haben die neuen Geräte etwas genauer unter die Lupe genommen:

Tim Cook Präsentation

 

– iPhone SE:

„Wir sind hier, um über ein kleineres iPhone zu sprechen“. Mit diesen Worten bestätigte Apple Manager Greg Joswiak jegliche Gerüchte zum neuen iPhone. Vom kantigen Design und der Größe von 4 Zoll ist das neue iPhone SE gegenüber dem iPhone 5/5s, welches komplett aus dem Apple-Sortiment verschwindet, nur maßvoll verändert. Erhalten bleiben die gängigen Farben Weiß, Schwarz, Gold und Roségold.
Die „inneren Werte“ entsprechen eher dem iPhone 6: Der A9-Chip bleibt erhalten und soll damit doppelt bis dreifach so schnell wie das iPhone 5s agieren. Die Kamera besitzt 12 Megapixel. Bei der Speichergröße bleibt dem Nutzer erneut die Wahl zwischen einem eher zu kleinen 16 GB Speicher (489 Euro) und dem ziemlich großen, dementsprechend deutlich teureren 64 GB Speicher (589 Euro).
In Deutschland kann das neue Smartphone ab dem 24. März vorbestellt werden. Am 31. März erscheinen sie in den Apple Stores.

– iPad Pro:

Auch das mittelgroße iPad erhielt gestern nach 1 ½ Jahren eine Generalüberholung und „schrumpfte“ auf eine Größe von 9,7 Zoll. Bedient werden kann es mit dem Eingabestift „Apple Pencil“, auch eine Tastatur wird es selbstverständlich geben. Spannend: Das neue iPad Pro misst die Lichtfarben der Umgebung und passt die eigene Farbtemperatur des Bildschirms dementsprechend an. Um den Notebooks Konkurrenz zu bieten, wurde der leistungsstarke A9x Prozessor eingebaut. Weitere Neuigkeiten sind ein SD-Kartenleser, ein USB-Kamera-Adapter sowie eine neue Gehäusefarbe: Rosègold. Das neue Tablet gibt es mit 32 GB Speicherplatz ab 689 Euro, für Datensammler steht auch ein 256 GB Speicher für 1049 Euro zur Verfügung.

– Apple Watch:

Auch die Smartwatch erhält kleine Auffrischungen in Form von neuen Armbändern aus Nylon und Leder. Es besteht aus vier Schichten und wird in den Farben Gold/Rot, Gold/Königsblau, Königsblau, Pink, Perlgrau, Azurblau und Schwarz angeboten. Neue Sport-, Leder- und Metallarmbänder runden das Sortiment ab. Des Weiteren erhalten die neuen Modelle eine Preissenkung von 50 Dollar bzw. Euro.

IPhone Nachtmodus

Neben den großen Neuigkeiten gab es auch noch ein paar kleinere Updates:
So ist zum Beispiel das neue Betriebssystem iOS 9.3 mit einigen Neuerungen ausgestattet worden. Darüber dürfen sich vor allem Nachtschwärmer freuen. Wer abends vor dem Schlafengehen in einem Buch geschmökert hat oder seine Social Media Kanäle überflog, wurde bislang durch ein belästigendes und gar gesundheitsschädliches, blaues Bildschirmlicht angestrahlt. Mit dem neu eingeführten Nachtmodus leuchtet das Display in einem wärmeren, gelben Licht. In den Einstellungen unter „Anzeige und Helligkeit“ kann der Nachtmodus manuell aktiviert oder ein Zeitplan erstellt werden, wann das wärmere Licht leuchten soll. Mit dem Schieberegler wird die Farbtemperatur bestimmt.

Facebook auf Apple

Mit den neuen Produkten folgt Apple dem bedeutendsten, digitalen Trend unserer Zeit, denn
mobile Endgeräte nehmen eine immer größer werdende Rolle, speziell bei der Nutzung von Social Media, ein. Rund 70 Prozent der User surfen inzwischen mit ihren Smartphones und Tablets und wollen auch unterwegs nicht auf Facebook, Instagram, Twitter und Co. verzichten. Gerade die Zahlen der Tablet-Nutzer machen dabei momentan einen kräftigen Sprung nach vorne.
Man darf gespannt sein, welche Entwicklungen Apple als nächstes präsentieren wird.

Wir helfen Ihnen gerne, wenn Sie Kampagnen für mobile Endgeräte optimieren möchten. Sofern Sie kompetente und professionelle Unterstützung für das Erreichen Ihrer Ziele benötigen, sprechen Sie uns einfach an.

Das könnte Sie auch interessieren ...