Logo von Facebook Beacons

Veränderungen beim Einkauf in lokalen Geschäften

Was haben das Lieblingsrestaurant, der Friseur an der Ecke und das nächstgelegene Einkaufszentrum gemeinsam? Richtig, sie sind im Besitz einer eigenen Facebook-Seite. Und das ist auch gut so. In den letzten Jahren sind immer mehr lokale Geschäfte und kleine Unternehmen diesen Schritt gegangen. Nicht nur bieten sie ihren Kunden damit einen großen Mehrwert, sondern profitieren im Umkehrschluss auch von sämtlichen Vorteilen, die Facebook ihnen ermöglicht, wie z.B durch die Bewertungs- und Kommentarfunktion und durch lokale Werbeanzeigen.Zu diesen Vorteilen gesellt sich nun in Form der Facebook Beacons ein weiterer hinzu. Die wichtigsten Informationen haben wir einmal für Sie zusammengestellt.

 

Was sind Beacons?

Der Begriff Beacons – zu Deutsch Leuchtfeuer – beschreibt kleine Sender, die zunehmend im Einzelhandel zum Einsatz kommen werden. Es handelt sich dabei um eine Funktechnologie, basierend auf Bluetooth Low Energy, dadurch mit geringem Energieverbrauch und bis zu 30m Reichweite.

Ist ein Laden mit einem solchen Sender ausgestattet, gibt es durch die Verbindung mit einem Smartphone die Möglichkeit, dem Kunden gezielte Angebote, Coupons oder Rabatte als Push-Benachrichtigung zukommen zu lassen. Dies hat den Vorteil, dass der Kunde bereits vor Ort ist, wenn er auf ein bestimmtes und relevantes Angebot aufmerksam gemacht wird.

 

Was hat Facebook mit Beacons zu tun?

Im mobilen Marketing sind Beacons ein sehr interessantes und immer größer werdendes Thema. Jedoch war bisher meist eine zusätzliche App erforderlich um die Technologie nutzen zu können. Diese zusätzliche App stellt eine wirkliche Hürde dar, da die Nutzer erst etwas installieren müssen um in den Genuss von Beacons-basierten Angeboten zu kommen.
Dies gilt nicht für die Facebook Bluetooth Beacons, die direkt mit den offiziellen Anwendungen von Facebook gekoppelt werden sollen. Das ist mit über 1,4 Mrd. Nutzern weltweit ein nicht zu unterschätzender Vorteil, der sofort vielen Kunden die Möglichkeit geben wird, diesen zusätzlichen Dienst zu nutzen.
Dabei legt Facebook besonderen Wert darauf, die Privatsphäre seiner Kunden zu schützen und so werden die Beacons nicht in der Lage sein, Informationen der Nutzer oder ihrer Telefone zu sammeln. Der Zugriff auf den jeweiligen Standort muss natürlich dennoch ermöglicht werden und auch ein eingeschaltetes Bluetooth gilt als Voraussetzung für den Erhalt von Push-Nachrichten und Angeboten.

 

Welche Funktionen haben die Facebook Beacons?

1. Aufruf zu einer Gefällt mir Angabe für die Seite des jeweiligen Geschäfts

2. Eine Begrüßungsnachricht mit Foto

3. Die Darstellung aktueller Beiträge des Unternehmens

4. Bewertungen und Tipps von Freunden

Wann können die Facebook Beacons genutzt werden?

Momentan findet in den USA ein Testlauf für die Facebook Beacons statt. Lokale Geschäfte haben die Möglichkeit, direkt bei Facebook einen Beacon anzufordern und diesen mit ihren Informationen zu versehen. Basierend auf dem Feedback dieser Tester wird dann der weitere Roll-Out erfolgen. Wann das alles auch in Deutschland funktionieren wird, ist noch nicht bekannt, eine Weile wird man sich aber hierzulande schon noch gedulden müssen.
Wir als Social Media Agentur werden unsere Augen auf jeden Fall weiter für Sie offen halten und Sie gegebenenfalls über Neuigkeiten und Entwicklungen bei diesem Thema informieren.

 

Das könnte Sie auch interessieren ...