Pünktlich zum 29. Februar, sogar noch komplett unerwartet vor der facebook marketing conference, wurde die Facebook Chronik für Pages freigeschaltet. Kaum geschehen waren auch alle bekannten (und vermutlich auch nicht so bekannten) Social Media Blogs geflutet von Artikeln und Beiträgen über die anstehenden Neuerungen. Wir haben uns in unserem Blog zurückgehalten und stattdessen selber sehr intensiv mit den Möglichkeiten und Änderungen beschäftigt. An dieser Stelle möchte ich nun auf ein bislang eher wenig beschriebenes Merkmal zu schreiben kommen: Beiträge von Freunden.Das Feature an sich ist nicht komplett neu, wurde aber in der Facebook Chronik deutlich prominenter platziert. Beim Besuch einer neuen Facebook Page Chronik erscheint direkt oben die Info darüber, wie viele und welche Freunde bei dieser Seite auf „Gefällt mir“ geklickt haben. Zusätzlich erscheint darunter ein aktueller Beitrag, wenn ein Freund etwas über diese Seite geschrieben hat. Dabei kann diese Verlinkung auf die verschiedensten Weisen entstehen: es kann sich um das offizielle Video einer Band handeln, es kann die Antwort eines Freundes auf den Beitrag einer Page sein oder es kann sich lediglich um den Beitrag eines Freundes handeln, in dem der Name der Page als Wort enthalten ist. Dies kann zu einigen ungewollten Verbindungen führen, vor allem bei Unternehmen, deren Namen alltäglich sind und mit anderen Dingen in Verbindung gebracht werden können.

Meine eigene Erfahrungen mit der Facebook Chronik

Ein Beispiel aus meiner eigenen Erfahrung: auf der offiziellen Facebook Page von Berlin  ist als aktuellster Beitrag eines Freundes das Video „The opening of the Wall at Berlin Bornholmer Straße 1989“ zu sehen, das (natürlich) am 9. November 2011 gepostet wurde. Die Verbindung wurde nur über das Wort „Berlin“ im YouTube-Video hergestellt, denn die Beschreibung lautet, mein Freund „hat in seinem Link etwas über Berlin gepostet. Wenn ich nun die Facebook Chronik von der Ansicht „Höhepunkte“ auf „Aktivitäten von Freunden“ umstelle, sehe ich weitere Möglichkeiten der Verbindung: „hat in ihrem Beitrag in xxx‘s Facebook Chronik etwas über Berlin gepostet“, „hat in ihrem Status etwas über Berlin gepostet“ oder „hat Berlins Status kommentiert“.

Die Gründe für die Verbindung einer Page mit dem Posting eines Freundes sind also vielfältig. Je nachdem ob Freunde positiv oder negativ über eine Marke schreiben, kann dieser erste Einblick auch die Meinung eines potentiellen neuen Fans beeinflussen. Wie so oft verbergen sich also hinter dieser neuen Funktion Chancen und Gefahren, die vor allem zu Beginn von den Administratoren im Auge behalten werden müssen.

Facebook Chronik Updates in einer Präsentation mit Video

Eine Übersicht über weitere wichtige Änderungen beim Wechsel auf die Facebook Chronik haben wir in dieser Präsentation auf Slideshare zusammengefasst:

Das könnte Sie auch interessieren ...