Vor allem der Verlagsbranche wird immer wieder nachgesagt, dass im Bereich Social Media noch Aufholbedarf hat. Dieser Umstand sollte vor allem den großen Häusern zu denken geben und schnellstmöglich geändert werden. Zumal sich im Rahen einer Zeitschrift etliche Möglichkeiten für Inhalte bieten und in den meisten Fällen die Zielgruppe durchaus internetaffin ist.

Aus diesem Grund habe ich mir diese Woche zehn der bekanntesten Frauenmagazine ausgesucht und deren Facebook Pages nach dem bekannten Schema im Quickranking getestet.

An dieser Stelle muss ich wieder betonen, dass auch diese Episode der famefacts keinen kompletten Einblick liefert, sondern sich auf den ersten Eindruck eines „Kunden“ beschränkt.

Die Frage, die ich an das jeweilige Social Media Team gestellt habe lautete dieses Mal:

Hallo! Ich habe leider die letzte Ausgabe verpasst und würde sie gerne nachbestellen. Wie geht das?

Brigitte Facebook Seite

Abbildung Brigitte Facebookseite

Auf der Facebook Page von Brigitte.de, die auch als Seite für die Zeitschrift generell fungiert, kann der Nutzer via PN oder Post mit dem Social Media Team in Kontakt treten. Einen Bereich für Kundenanfragen gibt es nicht.
Dies erscheint mir jedoch, wenn man sich mögliche Probleme oder Fragen von Kunden durch den Kopf gehen lässt, als ausreichend.

Antwort auf meine Anfrage erhielt ich nach 54 Minuten. Sie enthielt sämtliche erfragten Informationen und war in einem freundlichen Ton verfasst.

Redaktion Brigitte auf Facebook

Cosmopolitan Facebook Seite

Cosmopolitan facebook Titelbild

Auch auf der Seite der Cosmopolitan hat der Nutzer die Möglichkeit eine Direktnachricht zu schreiben oder an die Pinnwand zu posten. Einen speziellen Bereich explizit für den Kundenservice gibt es nicht.

Leider habe ich bis jetzt keine Antwort erhalten, sodass keine Bewertung vorgenommen werden kann.

Elle Facebook Seite

Abbildung Elle Titelbild Facebook

Antwort erhielt ich bei Elle am folgenden Tag (nach 21h 51min) auf meine via PN gestellte Frage. Auch auf dieser Seite ist kein spezieller Bereich für Fragen von Kunden- oder Fanseite eingerichtet.
In der Antwort wurde ich an die zuständige Stelle verwiesen und zudem war sie durch den namentlich genannten Ansprechpartner und die Grußformel sehr persönlich gestaltet.

Abbildung elle facebook team Antwort

Freundin Facebook Seite

Freundin Facebook
Auch auf der Page von freundin.de habe ich mich in Form einer PN an das zuständige Team gewandt, da auch hier kein spezieller Service-Bereich existiert.

Die informative und freundliche Antwort erhielt ich nach 78min – ein äußerst kurzer und somit kundenfreundlicher Zeitraum. In ähnlicher Weise erwartet man die Antwort von einer Freundin 😉

Abbildung der freundin Antwort

Glamour Facebook Seite

Glamour Facebook Titelbild
Das Social Media-Team der Glamour Deutschland war mit Abstand am schnellsten: Nach nur 10min wurde meine Frage beantwortet. Einziges kleines Manko war die etwas knappe und holprige Formulierung. Insbesondere in einer „literarischen“ bzw. mit Buchstaben umgehenden Branche erwartet man etwas mehr Feingefühl 😉

Abbildung der glamour antwort

InStyle Facebook Seite

Abbildung instyle facebook

An Instyle habe ich mich in Form einer PN gewendet, leider lässt die Antwort noch auf sich warten, was zur Folge hat, dass auch an dieser Stelle keine Bewertung möglich ist.

Jolie Facebook Seite

Abbildung Jolie Titelbild
Leider ist auch bei der Page der Jolie keine Bewertung im Ranking möglich, da ich auch hier bis jetzt keine Antwort erhalten habe.
Ein Service-Bereich ist nicht in die Seite integriert, dafür gibt es jedoch die Möglichkeit zu Post oder Direktnachricht.

Joy Facebook Seite

Abbildung Joy facebook Seite

Nach 20h 39min wurden mir in der Antwort seitens der Joy sogar zwei Möglichkeiten zur Problemlösung angeboten.
Das Team hatte ich via PN kontaktiert, des weiteren hätte ich an die Pinnwand posten können. Wie schon bei den Magazinen zuvor, ist auch auf dieser Seite kein Service-Bereich eingerichtet.

Abbildung der joy Antwort

Maxi Facebook Seite

Abbildung von Facebook maxi Titelbild

Auch bei der Maxi, ist mir keine Bewertung auf Grund fehlender Antwort möglich.

Vogue Facebook Seite

Obwohl man auf der Seite der Vogue Deutschland als User ausschließlich die Möglichkeit hat, Kommentare zu verfassen bekam ich nach bereits 1h 24min eine Antwort.
Bei so eingeschränkter Dialogmöglichkeit ist man zunächst skeptisch, dass Kommentare untergehen und dies den Kundenservice einschränkt.
Es wäre zu begrüßen, wenn wenigstens eine der Möglichkeiten (PN / Post) eingerichtet werden würde. Das gibt den Fans das Gefühl direkt und individuell mit den zuständigen Personen in Kontakt treten zu können.

Abbildung Vogue Antwort Facebook

famefacts.10 in a nutshell

Abbildung facebook ranking frauenzeitschriften

Fazit im Ranking der Frauenzeitschriften

Vorab ist es ganz klar keine gute Bilanz, wenn aus einer geplanten Top 10 eine „Top 6“ wird, weil beinahe die Hälfte der getesteten Seiten nicht binnen 5 Tagen geantwortet hat.

Betrachtet man die sechs übrig gebliebenen Seiten, sieht man jedoch, dass hier Social Media betrieben wird. Bei 4 Frauenzeitschriften kann man sogar von professionell sprechen, was das Prozessmanagement angeht. Bei den zwei Antworten nach knapp 20h kann ich nur anmerken, dass innerhalb
eines Tages schnell ein Shitstorm entstehen kann.

Die nicht bewerteten Zeitschriften zeigen, dass immerhin 40% Kundenanfragen z.T. ignorieren. Das Zeitungssterben ist in vollem Gange und man hört, dass die Leser nicht treu sein. Ein Tool um die Treue der Leser zu fördern ist Service. Social Media und vor allem eine Facebook Community bzw. Fanpage kann ein mächtiges Servicetool werden, auch für Printmedien.

Das könnte Sie auch interessieren ...