Wir alle trinken es, keiner kennt den Unterschied von einem zu anderen (Gibt es wirklich einen nennenswerten?) und dennoch hat man seine Lieblingsmarke: Es geht um Mineralwasser.

Diese Woche habe ich mich in der Ausgabe von famefacts der größten Hersteller / Marken von Mineralwasser (in Deutschland erhältlich) gewidmet. Den Fokus habe ich hierbei auf die formellen Basics einer Facebook Page gelegt: Sind die Richtlinien eingehalten? Gibt es ein Impressum? Werden Gewinnspiele rechtmäßig abgewickelt? Und wie gestaltet sich die Kommunikation?

Aus diesen Aspekten heraus gibt es am Ende des Artikels eine kleine Rangfolge, sodass auf einen Blick ersichtlich ist, wer seine Sache gut und wer weniger gut macht!

San Pellegrino

Abbbildung Titelbild von San Pellegrino bei Facebook

Von San Pellegrino habe ich leider nur die internationale Seite gefunden, ob es auch eine deutsche gibt kann ich nicht sagen. Prinzipiell lassen sich alle Nutzer auch über eine Seite ansprechen, man verliert jedoch Potential durch die Sprachbarriere und weniger gezielte Zielgruppenansprache bedingt durch (sozio-)kulturelle Unterschiede.

Als erstes habe das Impressum überprüft und wurde enttäuscht: Es ist keines enthalten. Dies ist eindeutig ein Faux pas und verstößt gegen die Rechtlichen Richtlinien in Deutschland.

Die Kommunikation besteht aus regelmäßigen Postings, im Schnitt 2-3 jeden Tag zu diversen Themen. Es gibt einige schön designte Tabs.

 

Volvic Facebook

Abbildung Volvic Titelbild auf Facebookseite

Auf der deutschen Seite von Volvic findet sich das Impressum im „Info“-Tab sowie in einem separaten Tab. Dadurch stellen Unternehmen sicher, dass das Impressum auch auf Mobilen Ausgabegeräten auffindbar ist. Hier gibt es eine Netiquette, um den Dialog mit den Nutzern zu verbessern und Problemen vorzubeugen. Die Häufigkeit der Postings beläuft sich auf etwa 2 Posts pro Tag und ist sehr regelmäßig.

Ein gewisses Socialtainment wird durch ein kleines Spiel in den Tabs erfüllt und lädt den Nutzer ein mehr Zeit auf der Page zu verbringen. Diese positive Veränderung im Nutzerverhalten wird für Volvic einen Vorteil im Edge-Rank bedeuten. Außerdem gibt es momentan 2 Gewinnspiele, die vorschriftsgemäß in Tabs untergebracht sind.

 

Vöslauer Facebook

Abbildung Vöslauer bei Facebook Titelbild mit Branding

Von Vöslauer gibt es natürlich auf Grund des Unternehmenssitzes eine deutsche Seite. Leider findet sich auch hier kein Impressum/  Link zum Impressum der Homepage. Ich möchte betonen, dass dies schnellstmöglich geändert werden sollte – erst vor einigen Tagen hat Facebook ein Statement herausgegeben, in welchem erklärt wird, dass Verstöße verstärkt geahndet werden sollen. Somit können Fehler in der Umsetzung für Unternehmensseiten in Zukunft mehr Probleme bedeuten.

In den Tabs ist eine Netiquette und ein Gewinnspiel integriert. Zudem findet sich auf der Pinnwand ein Post der ein weiteres Gewinnspiel promotet, dieses ist jedoch auf der Homepage angesiedelt und verlinkt. einer Meinung nach wäre es sinnvoller auch dieses in einem Tab abzuwickeln, da der Link Nutzer von der Seite wegführt.

 

Gerolsteiner Facebook

Abbildung Gerolsteiner Titelbild bei Facebook

Wie auf der vorherigen Seite ist auch diese Page auf deutsch (da es sich um ein dt. Unternehmen handelt) und auch gezielt auf den nationalen Markt ausgerichtet. Hier findet sich das Impressum als Link zur Homepage im Info-Bereich und als separater Tab somit kann es sehr schnell und unkompliziert gefunden werden. In den Tabs ist zudem die Netiquette integriert, welche Richtlinien für Nutzer zur Kommunikation auf Facebook enthält.

Gepostet wird auf dieser Page eher unregelmäßig bzw. stockend: Alle 2-3 Tage wird ein Post veröffentlicht, es kann aber auch mal zu einer längeren Pause kommen.

 

Evian Facebook

Abbildung des Facebook Evian Titelbildes

 

Evian promotet auf seiner Facebook-Page die Kampagne „baby&me“, die momentan das Marketing des Unternehmens bestimmt und mit einigen Videos Youtube-Hits landen konnte.

Das Impressum findet sich auch hier sowohl im Info-Bereich, als auch in einem Tab. Zudem findet sich ein Gewinnspiel, welches durch einen Fotowettbewerb das Engagement der Nutzer fördert. Falls die User in den Teilnahmebedingungen die Rechte an den Bildern freigibt, stellt ein derartiger Wettbewerb zudem ein optimale Gelegenheit dar user-generated Content zu sammeln, welcher im zukünftigen Community Management eingesetzt werden kann und die Bindung der Nutzer fördert.

Kommuniziert wird kontinuierlich in Form von 1-2 Posts alle 2-3 Tage.

 

Fazit für die Wasserhersteller

Entweder die Hersteller betreiben ihre Page sehr professionell und gut oder es fehlt an Kompetenz in der Umsetzung, eine richtige Mitte gibt es nicht. Vor allem was das Einhalten der Facebook-Richtlinien betrifft sollten Unternehmen ihre Seite noch einmal überprüfen und gegebenenfalls Änderungen vornehmen.

 

 

Abbildung der Wasserhersteller famefacts 14 ranking

Das könnte Sie auch interessieren ...