Lokal, Mobil, Sozial sind die Keywords von state-of-the-art Social Media Kampagnen mit inkludierten facebook Anwendungen. Abgesehen von unzähligen Hindernissen und Herausforderungen eine wirklich tolle Sache zur Steigerung der emotionalen Beziehung zwischen Marke und Kunde.

Die Suche nach den Super Facebook Apps

Ich habe mich in den letzten Tagen auf die Suche nach der Super—Facebook-App gemacht. Um mir erstens Warte-, Zug- oder Flugzeiten zu versüßen und zweitens den Ist-Zustand meiner Branche zu ermitteln. So hab ich mir ziemlich viele Cases – primär facebook Kampagnen – auf meinem mobilen Device – iPhone – angesehen.

Auf der Suche nach der WOW-Effekt-App – ist mir aufgefallen, dass immer eine Menge heiße Luft in Werbungen für diese Apps und Kampagnen produziert wird, aber alle nach Schema F aufgebaut sind. Es mag mit Silos zusammenhängen, dass Kreative und Techniker nicht Hand in Hand in die Best-Practice-Richtung gehen. Ich hab mich immer wieder gefragt: Wo ist die Liebe zum Detail? Die Social Media Passion?

Wo steht die Social Media Marketing Branche?

Die Branche ist nicht mehr der kleine Kreis wie 2008, sondern das Buzzword Social Media dient jeder Agentur zur Akquise. Die Frage des Kunden: „Machen Sie auch Social Media?“ wird immer bejaht. Ähnlich wie ich persönlich behaupte kochen zu können, weil ich Chili con und Chili sin Carne zubereiten kann. Ich will aber auch erwähnen, dass es eine wachsende Kompetenz in Unternehmen gibt und nicht mehr nur dem Hardseller aus der bekannten (Erstbesten) Agentur geglaubt wird.

Facebook Anwendungen und mobiles Marketing

Seit ein paar Monaten hat Facebook die mobile User Experience verbessert – Diese hat nach wie vor eine Menge Luft nach oben, nur wenn die Brands keine „guten“ Agenturen haben/finden/wollen, werden die Möglichkeiten auch nur peripher genutzt. Indizien sind insbesondere, dass Kampagnen nicht integrativ ausgesteuert, nicht holistisch gesehen werden und es technische Probleme gibt.

Zu letztgenannten trägt auch facebook aktiv bei: Seit Anbeginn der mobil verfügbaren Facebook-App für das iPhone warten Nutzer darauf, dass die tiefe Nutzererfahrung mit Chronik und Facebook Anwendungen auch mobil funktioniert. Facebook hat dazu in den letzten 24 Monaten durch unterschiedliche Akquisitionen das Know-How für Anwendungen eingekauft. Und es passiert etwas:

Beispiel: Es gibt einen Post auf der Chronik eines Unternehmens mit einem Link zu einer App. Ich finde den Link gut und möchte die App per Mobiltelefon besuchen. Was passiert? Man wird man entweder nur „redirected“ – also zurück auf die Chronik geleitet oder erhält diese Fehlermeldung.

Fehlermitteilung Leider ist etwas schief gelaufen

Medienbrüche, weil Entscheider falsche Entscheidungsgrundlagen nutzen?

Aktuelle Kampagnen bergen unnötige konversionskillende Medienbrüche und man merkt, dass entweder nur kreative oder z.T. gar komplett nicht-rational Entscheidende am Werk sind. Ja wo nach werden eigentlich Entscheidungen getroffen? McKinsey hat dazu eine interessante Studie veröffentlicht

Social Media Betriebssystem Facebook

Facebook kann den Schritt zum „Social Media Betriebssystem“ aus eigener Kraft gehen. Und hat bereits einen großen Schritt getan – leider ohne alle mitzunehmen. Denn die oben genannten Agenturen erfüllen nach wie vor Checklisten und übersehen die umfassenden Möglichkeiten für die User Experience. Lokal, Mobil, Sozial sind Soziale Medien, mit jeder weiteren Medienform steigen die Anforderung an die Konzeption und Umsetzung.

Hier haben wir die Erreichbarkeit von der folgenden Facebook-Page-App hergestellt:

Mobile Facebook Apps auf iPhone

Man sieht in diesem Beispiel zwei Dinge: Erstens: es funktioniert – anders als bei etwa 50 anderen geprüften Page-Apps und Zweitens: Es muss nicht immer kompliziert sein, um über facebook Anwendungen Leads zu generieren. Doch warum soll man das jetzt überhaupt tun?

50% des Traffics werden ausgeschlossen!

Mehr als 50% der Facebooknutzer nutzen das Netzwerk mit ihren Mobile Devices.
Wenn Brands auf die HÄLFTE der Besucher als potenzielle Conversions verzichten besteht ein dringender Handlungsbedarf ihre facebook Anwendungen zu optimieren.

Das könnte Sie auch interessieren ...