Twitter wird nun laut einem Bericht endlich die lang erwartete Musik App starten, um die sich schon viele Gerüchte ergeben haben. Allerdings zeigt die Landingpage http://music.twitter.com/ bislang nur eine „cooming soon“ Meldung.

Das Geheimnis um die App war eines der am schlechtesten gehüteten: Letzten Donnerstag twitterte American Idol Host Ryan Seacrest zu der Existenz der App. Kurz darauf twitterte das Musik Start Up We Are Hunted zurück und erklärte, dass es von Twitter akquiriert wurde.
Twitter selbst verwies als Antwort auf Fragen bezüglich der App deutlich auf den Tweet seitens We Are Hunted.

AllThingsD berichtete seinerzeit, dass die App bereits letzten Freitag gelauncht wird. Allerdings bezog sich das wohl nur auf eine ausgewählte Testergruppe 🙁

We Are Hunted beschäftigt sich vor mit den Top Musik-Trends in Social Media und die Funktionen der App werden sich wahrscheinlich daran orientieren. Zusätzlich soll sie Vorschläge bringen, welche Musik den Nutzern noch gefallen könnte und verbindet dies mit dem iTunes-Shop.

Laut AllThingsD wird die App ein reiner Streaming-Service sein, der Musik von Soundcloud und Vevo enthält.
Relativ unstrittig ist, dass es zur Nutzung einen Twitter Accounts bedarf.
Außerdem wird es neben dem Webservice scheinbar auf eine iOS-App hinauslaufen.

Spannung bis zur Twitter Music App

Am meisten Spannung beinhaltet für mich die Frage wie eine Umsetzung in Deutschland erfolgt und wie Spotify reagiert. Hoffentlich wird es keine youtube-esque „Dieser Service steht in deinem Land zur Verfügung“-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren ...