030 - 403 6654 30
Menü
Social Media Marketing Community Management Content Marketing Social Media Beratung

Facebook Fans kaufen

Fans zu kaufen ist alles andere als seriös

Der Suchbegriff „Facebook Fans kaufen“ führt zu einer großen Anzahl von Anbietern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, gegen unterschiedlich hohe Gebühren Facebook Fans anzubieten. Unternehmen haben so die Möglichkeit, auf schnelle und einfache Weise neue Fans für ihre Facebook Fanpage zu gewinnen. In der Vergangenheit wurde dieses Angebot häufig genutzt, denn gerade in der Anfangsphase ist schwer, Fans für sich zu gewinnen. So schien Facebook Fans kaufen die einfachste und bequemste Lösung, so dass die Facebook Fanpage „erstmal ins Rollen kommt“.

Mit der Transparenz des Netzes und dank verschiedener Social Media Tools lässt sich jedoch schnell aufdecken, dass eine hohe Fananzahl nicht etwa einen Rückschluss auf die Beliebtheit des Unternehmens erlaubt, sondern eines der größten Fehltritte im Social Media Marketing darstellt. Da die gekauften Facebook Fans in der Regel sogenannte Fake-Accounts sind beziehungsweise aus Ländern stammen, die in keiner Weise die Zielgruppe des Unternehmens widerspiegelt und zudem Sprachbarrieren bestehen, kommt es auf der Facebook Seite zu keiner Interaktion. Diese inaktiven Fans sind für Unternehmen nutzlos. Sie werden nichts liken, nichts kommentieren, nichts teilen, geschweige denn die Produkte des Unternehmens kaufen.
Darüber hinaus straft Facebook Unternehmen, die Facebook Fans kaufen, ab, denn Massenkäufe von Fans oder Likes verstoßen gegen die Facebook Richtlinien. Um dies noch deutlicher zu machen, greift Facebook mittlerweile hart durch. So kann es passieren, dass auf suspekten Fanpages die „Gefällt-mir“-Schaltfläche deaktiviert wird. Die Dauer der Deaktivierung hängt dabei von der Schwere des Vergehens ab. Es ist davon auszugehen, dass in Zukunft noch härtere Sanktionen folgen werden.

 

Facebook Fans kaufen: Nur echte Fans haben einen Wert

Facebook Fans kaufen ist keine empfehlenswerte Strategie. Um wertvolle Fans für sich zu gewinnen, sollten Unternehmen auf Facebook Werbeanzeigen setzen. So können genau die Facebook Nutzer erreicht werden, die der eigenen Zielgruppe entstammen. Facebook bietet viele Einstellungsmöglichkeiten, wenn es um die Eingrenzung der Zielgruppen geht. Auch auf diesem Wege kann es passieren, dass Fans gewonnen werden, die später inaktiv sind, doch die Wahrscheinlichkeit ist wesentlich geringer als bei gekauften Fans. Zudem gibt es Maßnahmen, mit denen fehlender Interaktion entgegengesteuert werden kann. Um eine Inaktivität innerhalb der eigenen Fanbase weitestgehend zu verhindern, sollten die gewonnen Fans in regelmäßigen Abständen mit relevanten Content versorgt werden. So können die Fans dauerhaft für das Unternehmen oder die Marke begeistert werden und zeigen dies in Form von Interaktionen.
Wenn Sie an der Erhöhung ihrer Fanbase interessiert sind, bietet Ihnen famefact dazu geeignete Strategien.

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen