Abbildung für Lokales Online Marketing

Agentur für Lokales Online Marketing aus Berlin

Sprechen Sie mit uns über Ihre Möglichkeiten Google und Facebook lokal zu nutzen

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

Regionale Erreichbarkeit ist für jedes lokal ansässige Unternehmen wichtig. Lokales Online Marketing zielt darauf ab, das Unternehmen im unmitelbaren Umfeld bekannter zu werden und Menschen in der Region als Kunden zu gewinnen. Neben der Steigerung des Bekanntheitsgrades und der Kundengewinnung zielt lokales Online Marketing auch auf eine Umsatzsteigerung ab. Ob der Malerbetrieb von nebenan, der Tante-Emma Laden von gegenüber oder der Kiosk um die Ecke: Lokales Online Marketing ist der richtige Weg, um eine regionale Zielgruppe optimal zu erreichen. Der Schlüssel dazu sind Social Media Plattformen und Google.

 

Potentiale des lokalen Online Marketings ausschöpfen

Die Bedeutung des lokalen Faktors haben Suchmaschinen längst erkannt. So zeigt Google beispielsweise je nach Region andere Suchergebnisse an, um dem Nutzer die relevantesten Inhalte zu präsentieren. Wer in München nach einem Hochzeitsfotografen sucht, wird an der Spitze der Suchergebnisse andere Anbieter angezeigt bekommen, als ein Nutzer in Hamburg. Kunden können so ihre gewünschten Ansprechpartner schneller finden und erreichen.

Besonders kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von einer gesteigerten Erreichbarkeit im Internet und können diese durch lokales Online Marketing forcieren. Kunden können sich im Internet und per Google schneller über Unternehmen in der Nähe informieren und entwickeln durch die stetige Präsenz Sympathie und Loyalität gegenüber der Marke. Durch die regionale Verortung und Erreichbarkeit haben kleine Unternehmen die Möglichkeit zum lokalen Ansprechpartner des Vertrauens zu werden.

 

Lokales Online Marketing Zunehmende Bedeutung des Themas

Heutzutage ist fast jeder online – und das häufig 24 Stunden am Tag, egal ob am PC oder mit dem Smartphone. Die Verbreitung von Smartphones nimmt in Deutschland ständig zu. Anfang 2021 hatten rund 88% der Deutschen bereits ein Smartphone. Die kleinen und nützlichen Geräte haben oft Landkarten und GPS-Sensoren an Bord, was die Nutzererfahrung komplett verändert. Die Echte Welt und die digitale Welt wachsen durch das Medium Smartphone immer weiter zusammen. Wir nutzen die Chancen dieser unaufhaltsamen technologischen Entwicklung durch Lokales Online Marketing.

Bewertungsportale wie Yelp oder TripAdvidsor verstärken den Druck auf Einzelhändler bzw. Shops/Lokale gute Vor-Ort-Erfahrungen für Kunden zu bieten, da diese nun leichter verbreitet werden kann. Lokales Online Marketing etabliert sich in den letzten Jahren zunehmend, auch durch Portale wie Lieferando, Wolt und ähnliche werden lokale Aspekte zunehmend interessant.

Aber auch Facebook bettet zunehmen Bewertungsfunktionen ein, besonders Facebook-Pages mit einem lokalen Bezug (sog. Orte) werden bereits mit „Bewertungs-Sternen“ dargestellt. Hier kann man erkennen, das Lokales Online Marketing nicht nur für Restaurants, sondern für jegliche Retailer und Dienstleister zunehmend an Bedeutung gewinnt. Denn durch lokale Kommunikation mit der regionalen Zielgruppe positioniert sich ein Unternehmen in erster Reihe am Markt. Zudem ist diese Form der Werbung vergleichsweise kostengünstig und holt die gewünschte Zielgruppe da ab, wo sie ist, nämlich in der Nähe.

 

Lokales Online Marketing sind Erfahrungen

Für Unternehmen bedeutet es mit höchster Priorität an der tatsächlichen Vor-Ort-Erfahrung für den Kunden zu arbeiten. Für Restaurants heißt das: Das Essen muss schmecken, der Service freundlich sein und Preise gerechtfertigt sein. Es sollte auch ggf. derzent drauf hingewiesen werden, dass man bei Google ist und eine Eintrag erwünscht ist.

Wenn diese Voraussetzungen für ein positives lokales Online Marketing nicht erfüllt werden, läuft man Gefahr, dass die positiven Chancen von Sozialen Medien zu komplexen Risiken werden.

Wir analysieren die Informationen im Web über Sie, um Ihnen zu sagen was Sie Vor-Ort verbessern können. Wir beraten Sie dabei, wie Sie sich in der digitalen Welt perfekt darstellen. Unsere Agentur beschäftigt sich mit dem bereits seit einiger Zeit und verfügt über eine große Fachkompetenz wenn es um lokales Online bzw. Social Media Marketing handelt.

 

Wie nutze ich lokales Online Marketing?

Jedes kleine, lokal agierende Unternehmen kann mit einer optimierten Online Präsenz noch mehr Kunden gewinnen und an sich binden. Mit Facebook können potentielle Kunden beispielsweise durch Veranstaltungen und Gewinnspiele ins Unternehmen gezogen werden Twitter lässt sich dafür einsetzen, die Nutzer in Echtzeit auf dem Laufenden zu halten. Bei der Google-Suche wird das eigene Unternehmen mit lokalen Einträgen als erstes angezeigt. Da der Anfahrtsweg nicht weit ist, erhöht sich die Chance für kleine Unternehmen per Google Suche diese Neukunden zu gewinnen.

Wenn Sie den lokalen Mitbewerbervergleich gewinnen wollen, ist lokales Online Marketing unverzichtbar. Nutzen Sie Social Media Marketing für Ihren Erfolg. Unsere Berater bieten Ihnen einen ersten Überblick, wie Sie lokales Online Marketing kreativ umsetzen können.

 

 

Blogartikel

Social Media Insights Interview

Vier häufige Fragen zum Online Marketing

Das Online Marketing bietet vor allem für Unternehmen immer mehr Potential, die eigene Marke zu stärken. An jeder Ecke treten neue Trends auf und ein Marketing Hype jagt den nächsten. Dabei verlieren viele in dem scheinbar unendlichen Labyrinth an Entscheidungsmöglichkeiten im Web den Überblick – deshalb beantwortet famefact vier häufige Fragen zum Online Marketing:

  1. Was bedeuten überhaupt SEO und SEA? 

Sowohl SEO wie auch SEA gehören mittlerweile zum Standard Repertoire eines jeden Online Marketers.
Als Google Suchmaschinenoptimierung bzw. SEO (Search Engine Optimization) bezeichnet man alle getroffenen Maßnahmen, die dazu dienen, den Traffic auf einer Website zu erhöhen. Die Aufgabe liegt darin, die Platzierung einer Website bei den organischen Suchergebnissen von Suchmaschinen zu verbessern.


Doch wie lässt sich diese Platzierung verbessern? Entscheidend sind zum Beispiel das Aufbereiten von relevantem Content, der Einsatz entsprechender Keywords sowie das interne Verlinken auf der eigenen Website.

Als Suchmaschinenwerbung bzw. SEA (Search Engine Advertising) bezeichnet man die Platzierung von Werbeanzeigen auf Suchmaschinen wie z.B. per Google. Diese Anzeigen sollen Angebote bewerben, die mit der Suchanfrage des Users übereinstimmen. Bekanntester Anbieter ist hierbei Google mit dem Ads Angebot. Der Suchmaschinentraffic führt in den meisten Fällen zu einer erfolgsversprechenden Conversion Rate.

  1. Was ist eine gute Conversion Rate?

Zunächst zum Begriff: Als Conversion Rate bezeichnet man eine Kennzahl, die den Erfolg einer Website oder vergleichbaren digitalen Anwendung bei der Erreichung eines vorher definierten Ziels messen soll. Bei Online-Shops könnte dies zum Beispiel der Kauf eines bestimmten Produktes in einem festgelegten Zeitraum sein.

Was eine gute Conversion Rate ist, lässt sich nicht pauschalisieren, denn viele Einflussfaktoren können eine Rolle spielen: Sind die Produkte im Shop eher hochpreisig oder im niedrigen Preissegment angesiedelt? Werden Umsätze durch Neu- oder Bestandskunden erzielt?

Einflussfaktoren Conversion Rate
Gefunden auf: chili-conversion.de

Wie lässt sich nun also der Erfolg einer Conversion Rate einordnen? Die einfache Antwort: durch Benchmarks. Google liefert diese beispielsweise bei Adwords-Preisen. Auch Vergleiche mit Durchschnittswerten anderer Mitbewerber können aussagekräftige Ergebnisse liefern. 

  1. Was ist der Unterschied zwischen Display Marketing und Retargeting?

Unter Display Marketing versteht man die klassische Online Werbung durch Banner, Buttons oder andere werbliche Text- und Bildinhalte. Dazu zählen sowohl das Reach Display wie auch das Retargeting. Beim Reach Display sollen User zum ersten Mal mit der Marke in Berührung kommen. Die Customer Journey fängt somit gerade erst an.

Beim Retargeting werden User angesprochen, die bereits mit der Website bzw. dem Produkt in Berührung waren, in dem sie das Produkt beispielsweise schon einmal im Warenkorb hatten, sich dann aber doch gegen einen Kauf entschieden. Diese User werden meist durch so genannte Cookies markiert. Beim Besuch einer anderen Website mit dem gleichen Werbeprogramm werden dem Nutzer die entsprechenden Produkte der besuchten Website erneut angezeigt. Der Vorteil des Retargetings ist, dass User, die bereits gut konvertiert haben, effizient angesprochen werden können.

Agentur für Lokales Online Marketing aus BerlinGefunden auf: onlinemarketing.de

  1. Welche Display Kampagne ist wann sinnvoll? 

Bei der Wahl der Display Kampagne spielt die Position im Produktlebenszyklus eine entscheidende Rolle:

Für eine Markt- bzw. Produkteinführung empfiehlt sich eine Display Kampagne mit Branding Zielen, um die Awareness zu erhöhen und schon im frühen Stadium ein Image aufzubauen.

Im nächsten Schritt, wenn Wachstumsziele angestrebt werden, empfehlen wir das Verfolgen von Performance Zielen, sprich einer messbaren Transaktion der User. Der Umfang der Kampagne ist hierbei abhängig von der Größe der Seite und der Verfügbarkeit des Produktes.

Ein erfolgreiches Online Marketing mit famefact bietet Unternehmen flexible Möglichkeiten, die eigene Marke und Produkte in der digitalen Welt zu präsentieren – dem richtigen User zur richtigen Zeit. Trotz großer Konkurrenz können gut koordinierte Kampagnen kostengünstigen Traffic generieren, was eine professionelle Betreuung sehr profitabel macht.

Haben wir Ihr Interesse für Lokales Online Marketing geweckt? Sprechen Sie uns gerne an!

Kontaktieren Sie einen unserer Spezialisten…